Test: PHILIPS hue Outdoor Bewegungsmelder

Für den Innenbereich gibt es mittlerweile von vielen Herstellern die unterschiedlichsten mit Zigbee kompatiblen Produkte. Jedoch ist der Outdoor Bewegungsmelder von PHILIPS aktuell einer der wenigen am Markt, der sich auch für den Außenbereich eignet.

Der Lieferumfang des Outdoor Bewegungsmelders von PHILIPS ist recht überschaubar. So ist der schlichte in schwarz gehaltene Bewegungsmelder, eine Wandhalterung, eine Eckhalterung, Montagematerial und die Anleitung enthalten. Soll der Sensor nicht an einer flachen Wand, sondern in oder auf einer Ecke montiert werden, ist hier die mitgelieferte Eckhalterung von großem Vorteil.

Der Sensor selbst besitzt eine IP-Schutzklasse von IP54 und sollte somit selbst einem direkten Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch und selbstverständlich auch normalen Wetterbedingungen wie Regen, Sturm, Schnee und Sonne standhalten.

Das anlernen an die PHILIPS hue Bridge ist über die App für das Mobiltelefon ohne Probleme möglich, jedoch lässt sich der Sensor auch an Geräte von anderen Herstellern anlernen. Hier stehen jedoch möglicherweise nicht alle Funktionen zur Verfügung.

Mit dem Integrierten Helligkeitssensor ist es möglich die Beleuchtung nur bei Dunkelheit einzuschalten und so tagsüber Stromkosten zu sparen.

Technischedaten

Bei den Daten handelt es sich um die aktuellen Herstellerangaben. Vor dem Kauf bitte noch einmal prüfen.

  • IP-Schutzklasse: IP54
  • Batterie
    • Typ: 2x AA/Mignon (enthalten)
    • Minimale Laufzeit: 2 Jahre
  • Erfassungswinkel:
    • horizontal: 160 Grad
    • vertikal: 80 Grad
  • Reichweite: 12 Meter
  • Funkstandard: Zigbee
  • Montage: Wand
  • Maße:
    • Tiefe: 56mm
    • Höhe: 76mm
    • Breite: 76mm
  • Farbe: schwarz
  • Garantie: 2 Jahre
  • Assistanten:
    • Amazon Alexa
    • Google Assistant
    • Apple HomeKit
    • Microsoft Cortana
  • Update: nur über Hue Bridge möglich
  • weitere Sensoren: Helligkeit und Temperatur

Bilder

Fazit

Durch das mitgelieferte Zubehör ließ sich der Sensor leicht und schnell montieren. In unseren ersten Tests reagierte der Sensor gut auf Bewegungen und schaltete das Licht zuverlässig ein und aus.

Auch die Einbindung in die deCONZ Software war ohne Probleme möglich.

Links

Verwandte Artikel