Arduino: Seeeduino V3.0 von Seeed Studio

Das Seeeduino Board basiert auf dem Layout des original Duemilanove und ist mit diesem zu 100% kompatibel. Zusätzlich bietet es jedoch noch weitere Funktionen. In diesem Beitrag wird es kurz vorgestellt und seine Funktionen erläutert.

Allgemein

Auf dem Board befindet sich ein ATmega328p Mikrocontroller. Es stehen 14 digitale Ein-/Ausgänge zur Verfügung, von denen 6 als PWM Kanäle verwendet werden können. Zusätzlich gibt es noch 8 analoge Eingänge, die jedoch auch als digitale Ausgänge verwendet werden können. Seinen Takt erhält der Mikrocontroller über einen 16MHz Quarz. Programmiert werden kann er über eine USB Schnittstelle oder den 6 poligen ISP Anschluss.

Unterschiede

Das Seeeduino Board ist zwar 100%ig kompatibel mit dem Original, denn noch gibt es einige Verbesserungen.

  • Es besitzt einen Mini USB Anschluss, anstelle des wesentlich größeren Typ-B Anschlusses
  • Über einen Schalter mit der Beschriftung "M_RST_AUTO" lässt sich einstellen, ob es möglich sein soll den Mikrocontroller über USB zurückzusetzen. Diese Funktion wird in den meisten Fällen nur für die Programmierung genutzt und muss bei einigen Anwendungen sogar deaktiviert werden.
  • Anders als das Original kann zwischen 3,3V und 5V Betriebsspannung gewählt werden. Der entsprechende Modus wird über einen kleinen Schalter mit der Beschriftung "3V3_VCC_5V" gewählt. Somit lässt sich das Board zum Beispiel einfacher mit dem Raspberry Pi verbinden.
  • Es werden zwei zusätzliche analoge Eingänge bereitgestellt.
  • Vorhanden sind zusätzlich auch zwei Anschlüsse für Groves. Davon einer für Seriell und einer für I²C/TWI

Bilder

Verwandte Artikel