Chemnitzer Linux-Tage 2014

Die Chemnitzer Linux-Tage locken am 15. und 16. März 2014 die Besucher bereits zum 16. mal nach Chemnitz.

In den gestern gestarteten Call for Lecutures und Call for Presentations rufen die Organisatoren der Chemnitzer Linux-Tage Interessenten auf, ihre Beiträge einzureichen. Mit Blick auf die Geschehnisse in den vergangenen Monate liegt ein besonderer Fokus auf Beiträgen zu folgenden Themengebieten:

  • Grundlagen der Verschlüsselung und vertraulichen Kommunikation
  • Anwendung von Verschlüsselungssoftware und verschlüsselter Dienste für Endanwender oder IT-Architekten
  • Schutz vor bzw. Erkennung von Spähprogrammen
  • Qualität bzw. Verlässlichkeit kryptographischer Open Source Software und "Krypto-Dienstleistungen"
  • Referenzimplementierungen kryptographischer Verfahren

Die im Fokus stehenden Themengebiete stellen jedoch kein festen Ausschlusskriterien dar. Vorträge, Workshops und Präsentationen aus anderen Bereichen rund um Open Source sind wie immer willkommen.

In den vergangenen Jahren wurde den Besuchern am Veranstaltungswochenende neben ca. 100 Vorträge und Workshops und ca. 60 Ständen, an denen sich Projekte und Firmen präsentierten, viele weitere Möglichkeiten zur Ideenfindung und zum Austausch geboten.

Die Einreichung von Beiträgen ist noch bis zum 7. Januar 2014 über die entsprechenden Formulare möglich.

Related articles